Castrol EDGE FST 5W-30 – Test

UPDATE

Das getestete Castrol Edge FST 5W-30
hat inzwischen diese zwei Nachfolgeprodukte.
Bitte beachten Sie die passende Freigabe für Ihr Fahrzeug.

Castrol Edge 5W-30 C3
(bei Amazon ansehen)

Freigaben:
BMW Longlife–04
VW 502 00/505 00/505 01
MB–Freigabe 229.31/229.51
dexos2®
Renault RN0700/0710
ACEA C3
API SN/CF

Castrol Edge 5W-30 LL
(bei Amazon ansehen)

Freigaben:
VW 504 00/ 507 00
MB–Freigabe 229.31 / 229.51
Porsche C30
ACEA C3

Weiterlesen …Castrol EDGE FST 5W-30 – Test

Motoröl Test

Motoröl Test: 5W30

Im Motoröl-Test: 13 günstige Motoröle im Bereich 5W-30. Ergebnis: 11 mal empfehlenswert, 2 mal nicht. Im Preisbereich zwischen 6,50 Euro und 20 Euro pro Liter gibt es durchaus gute Motorenöle, hat auto motor und sport in seinem Motoröl-Test herausgefunden. Die getesteten Öle haben den Viskositätsindex 5W-30, viele davon sind

Weiterlesen …Motoröl Test

Motoröl Verdampfungsverlust – NOACK

Ein Problem, mit dem sowohl die Ölhersteller als auch die Autofahrer zu kämpfen haben, ist der Verdampfungsverlust des Motoröls. Motoröle bestehen aus vielen chemischen Bestandteilen, von denen einige flüchtiger sind als andere – das heißt, sie verdampfen bei hohen Temperaturen schneller.

Abgesehen davon, dass mit zunehmender Verdampfung des Öls der Motorölstand sinkt (wenn auch in meist überschaubarem Maße) und die Umwelt durch diese Gase belastet wird, gibt es noch ein wesentliches Problem: Durch den

Weiterlesen …Motoröl Verdampfungsverlust – NOACK

VW 50800 Motoröl – Freigabeliste

Spezifikation VW 50800

Die VW 50800 Norm wurde speziell auf neu entwickelte, verbrauchsarme Benzinmotoren ( z.B. VW 1.5 TSI 96 kW/110kW und  Audi 2.0 TFSI 140 KW) aus dem VW-Konzern (VW, Audi, Seat, Skoda) abgestimmt.

VW 508.00-Motoröle gibt es nur in der Viskositätsklasse SAE 0W-20.

Für die neuen Dieselmotoren wurde die VW 50900 Motoröl-Norm entwickelt.

Weiterlesen …VW 50800 Motoröl – Freigabeliste

VW 50900 Motoröl – Freigabeliste

Spezifikation VW 50900

Die VW 50900 Norm wurde speziell auf neu entwickelte, verbrauchsarme Dieselmotoren ( z.B. VW 3.0 TDI CR 160 kW) aus dem VW-Konzern (VW, Audi, Seat, Skoda) abgestimmt.
VW 509.00-Motoröle gibt es nur in der Viskositätsklasse SAE 0W-20.
Für die neuen Benzinmotoren wurde die VW 50800 Motoröl-Norm entwickelt.

Weiterlesen …VW 50900 Motoröl – Freigabeliste

Welches Motoröl brauche ich für welches Auto?

Motor
Diesel- und Otto-Motoren brauchen unterschiedliche Motoröle

Welches Motoröl für Ihr Auto das Richtige ist, hängt in erster Linie davon ab ob sie einen Benzin-oder Dieselmotor haben. Ein Benzinmotor benötigt ein anderes Motoröl als ein Dieselmotor, da zum Beispiel die Verbrennungstemperatur eine andere ist.

Die Autohersteller legen deswegen speziell für jedes Modell die Anforderungen an das Motoröl sowie die Wechselintervalle fest.

In der Betriebsanleitung zu Ihrem Fahrzeug finden Sie die geforderte Klassifikation und Spezifikation des Motoröls.

Dabei sind die SAE-Viskositätsklasse, die API-Klassifikation und die ACEA-Spezifikation wichtig. Manche Autohersteller legen eigene Prüfnormen fest – auf dem Etikett des Motoröls wird darauf hingewiesen, ob das Öl der geforderten Norm des Autoherstellers (z.B. VW 503.00) entspricht. Wir haben für Sie eine Übersicht über die Spezifikationen von BMW, Mercedes und VW zusammengestellt.

Wenn Sei einen VW fahren, können Sie mit dem neuen VW-Motorölfinder in nur 15 Sekunden herausfinden, welches Öl Sie brauchen.

Wenn Sie bereits wissen, welche Herstellernorm das Motoröl für Ihr Fahrzeug braucht, finden Sie in unseren Übersichten, die freigegebenen Öle:

Welches Motoröl brauche ich für mein Auto? Ein heißer Tipp:

Wenn Sie Ihre Betriebsanleitung oder das Serviceheft gerade nicht zur Hand haben, um nachzusehen, welches Motoröl Ihr Auto benötigt, dann

Weiterlesen …Welches Motoröl brauche ich für welches Auto?

Longlife Öl – Mythen und Fakten

Longlife Öl
Longlife Öl: Vorgeschrieben in Fahrzeugen mit Longlife-Service. © Castrol

Ein sogenanntes Longlife-Öl ist ein Leichtlauf-Öl, typischerweise mit einem SAE-Bereich von 0W-30 bis 0W-40. In Autos, die einen Longlife-Service haben (z.B. einige Fahrzeuge von VW oder Audi) muss ein Longlife-Öl verwendet werden. Das Auto versucht mittels verschiedener Messwerte den Zustand des Motoröls zu berechnen und zeigt den nächsten Inspektionstermin an – entweder in verleibenden Kilometern oder als Zeitspanne.

Dazu werden Daten wie etwa Benzinverbrauch, Ölstand, Öltemperatur, Geschwindigkeit, Beschleunigungs-/Bremsverhalten und Drehzahl herangezogen. Natürlich kann ein Auto mit Longlife-Öl nicht die physikalischen und chemischen Gesetze außer Kraft setzen: Wird das Auto viel im Stadtverkehr oder auf Kurzstrecken bewegt, verschleißt

Weiterlesen …Longlife Öl – Mythen und Fakten

Motoröl Hersteller und Ölwegweiser

Eine Übersicht über die Motoröl-Hersteller und die Links zu den jeweiligen Herstellerseiten samt Produktsuche. Die Öl-Wegweiser (Motoröl-Finder, Oilfinder) bieten eine genaue Suche nach Automarke- und Typ sowie Hinweise zu den jeweiligen Freigaben der Motoröle.

Ölwegweiser der großen Motorölhersteller