Kann man Motoröl mischen?

Öl mischen

Motoröle können gemischt werden, wenn sie für eine einizige Motorenart (Diesel oder Benzin) spezifiziert sind. ©ReneS

Motoröle für Diesel-oder Benzinmotoren sollten grundsätzlich nicht miteinander gemischt werden.

2-Takt-Motoröle sollten sie niemals in 4-Takt-Benzin- oder Dieselmotoren verwenden.

Verschiedenen Öle für eine Motorenart können Sie prinzipiell mischen. Sogar Synthetiköle und Mineralöle können gemischt werden, wenn beide für eine Motrorenart (Ottomotor oder Dieselmotor) zugelassen sind.

Achten Sie aber immer auf die vom Autohersteller geforderten Spezifikationen. Ein Öl, das die geforderten Spezifikationen nicht erfüllt, kann zu Motorschäden führen. Höherwertige Öle können Sie dagegen jederzeit verwenden.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+
Inhalt: , , .
Artikel bookmarken. Stefan Heindl

27 Antworten zu "Kann man Motoröl mischen?"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*