Xenon-Brenner TEST 2016

D2S Xenon-Brenner Test

Im Xenon-Brenner Test 2016: Zwölf verschiedene D2S-Xenon-Brenner – vom Osram-Spitzenmodell bis zum Low-Budget-Angebot. Ergebnis: Nur 1x sehr gut, aber 3x Note 6! Dazwischen tummeln sich einige Xenon-Brenner mit durchaus überzeugenden Leistungen, hat die Autotochter der Bild im Testlabor ermitteln lassen. Die wesentlichen Prüfkriterien: Wie stark, wie hell und wie weit leuchten die Xenonbrenner? Wird der Gegenverkehr geblendet?

Wer einen D2S Xenonbrenner kaufen möchte, sollte bei vermeintlichen Schnäppchen aufpassen: Die drei für unter 25 Euro (Preis pro Paar) im Internet angebotenen D2s-Xenonbrenner fielen im Test allesamt durch. Bei einem Produkt fehlte das ECE-Prüfzeichen komplett, sodass es im Straßenverkehr gar nicht zugelassen ist. Die beiden anderen leuchteten so schlecht und hatten eine so geringe Reichweite, dass sie (trotz vorhandenem Prüfzeichen) die Norm für Gasentladungslampen ECE R99 verfehlten.

Test-Fazit: Die vermeintlichen Superschnäppchen bei Xenon-Brennern sind ein Reinfall. Wer ein Top-Produkt haben möchte, greift zu den Osram Night Breaker Unlimited Xenarc. Mit den General Electric Xensation zeigt GE, dass gute Qualität bei D2S-Brennern nicht teuer sein muss.

Xenon-Brenner Testtabelle

  1. Osram Night Breaker Unlimited Xenarc (Testsieger)
    Bei Amazon ansehen
    Note 1. Volle Punktzahl in allen Bereichen.
  2. Osram Cool Blue Intense Xenarc
    Bei Amazon ansehen
    Note 2. Sehr gute Werte bis auf Blendwert.
  3. Philips X-treme Vision
    Bei Amazon ansehen
    Note 2. Hohe Reichweite & Leuchtkraft.
  4. Osram Original Xenarc
    Bei Amazon ansehen
    Note 2. Hohe Reichweite und Leuchkraft.
  5. Philips Vision
    Bei Amazon ansehen
    Note 2. Hohe Reichweite & Leuchtkraft, Geometrie mittelmäßig.
  6. GE Xensation (Preis-Leistung)
    Bei Amazon ansehen.
    Note 2. Hohe Reichweite & Leuchtkraft, Blendwert mittelmäßig.
  7. Cartechnic Xenon D2S
    Note 2. Hohe Reichweite & Leuchtkraft, aber auch hoher Blendwert.
  8. Philips BlueVision ultra
    Note 2. Mittelmäßige Reichweite.
  9. Alpha-Lights LaserWhite Ultra 5000 K
    Note 4. Geringe Reichweite.

    ———————————-

  10. Kiwitecc D2S 6000 K Xenon (Note 6)
    Null Punkte bei Reichweite.
  11. Super Vision Xenon Super Vision HID (Note 6)
    Kein Prüfzeichen (StVO)! Null Punkte bei Reichweite
  12. Limastar Superwhite Vision (Note 6)
    Null Punkte bei Helligkeit und Reichweite.

3 Gedanken zu „Xenon-Brenner TEST 2016“

  1. Mich blenden Xenon-Scheinwerfer nur geringfügig, denn die sind in der Regel so eingestellt, dass das Licht dahin geht, wo es hingehört, nämlich auf die Straße. Außerdem produzieren Xenon-Scheinwerfer im Gegensatz zu Halogen so gut wie kein Streulicht. Ganz anders ist es bei den Fahrzeugen mit Halogenscheinwerfern. Halogenlicht streut in sämtliche Richtungen, und ich habe mittlerweile festgestellt, dass etwa 30 Prozent der Fahrzeuge mit falsch eingestellten Scheinwerfern unterwegs sind, weil sie wahrscheinlich die Birnen selbst gewechselt haben, ohne die Einstellungen anschließend überprüft zu haben.
    Wichtig ist allerdings, dass beim Leuchtmitteltausch nur Original-Lampen zum Einsatz kommen. Die H7-Billigheimer und die gefälschten Xenon-Brenner sind eine Gefahr für den Straßenverkehr.

  2. Guten Tag Harald,
    Ihre Meinung bezüglich der Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer durch hohe Blendwerte bei Xenon-Brennern teilen wir und hoffen, dass diese Problematik noch stärker sowohl bei den Prüfinstanzen als auch den Autofahren selbst wahrgenommen wird.
    Beste Grüße,
    AMO

  3. Ich finde der Test mit den Xenon-Brenner zeigt mal wieder, dass Qualität zwar ihren Preis hat, sich am Ende aber trotzdem bezahlt macht. Ich habe keine Lust, ständig kaputte Lampen zu wechseln. Schon bei den H7-Scheinwerfern habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Billigangebote nichts bringen. Eine Bemerkung noch zu den Blendwerten: Ich finde es unverantwortlich, billige Scheinwerfer anzubieten, die den Gegenverkehr blenden und eine Gefahr für alle Verkehrsteilnehmer darstellen. Hier sollten auch mehr Kontrollen durchgeführt werden. Wenn ich dann noch an die kommende Lasertechnik denke, wird mir angesichts der Billigheimer schon ganz anders.
    Gruß aus Hessen

Schreibe einen Kommentar